Suche
  • Robert Reuther

Auf die inneren Werte kommt es bei uns an.....

Aktualisiert: 11. Feb.

Jede Uhr ein Stück Zeitgeschichte

Der feine Unterschied,


In unseren Uhren ticken legendäre Werke aus längst vergangener Blütezeit der Uhrmacherkunst in Kleinserien aufgelegt. Raritäten die seit Jahrzehnten nicht mehr produziert werden. Ein Stück Zeitgeschichte, unwiederbringlich, einzigartig.


Heute möchten wir Ihnen unsere LEON I +II vorstellen.






Leon I durchgehend schwarze Zahlen im Bauhausstil, Klischee Jahrezehnte alt. Original temperaturgebläute Stahlzeiger




LEON II blaue Zahlen mit Strichindexen Klischee Jahrzehnte alt.

original temperaturgebläute Stahlzeiger



Werk

Das 11,5 linige Peseux 330 mit kleiner Sekunde wurde von vielen renommierten Uhrenhersteller verbaut. Ein sehr zuverlässiges Werk mit einer Bauhöhe von 3,1mm und einer Schwingungszahl von 18.000 A/h sowie Gangreserve von 43 Stunden ist es ein schweizer Uhrwerk nach heutigem Standard.


LEON I hier das Peseux Werk schlicht rhodiniert 21 Steine mit Deckplättchen


Peseux SA. Schweizer Rohwerkefabrik diese Schweizer Rohwerkefabrik wurde 1923 von Charles Berner in Peseux unter dem Namen „Fabrique d´Ebauches de Peseux SA“ gegründet. Peseux SA konzentrierte sich früh auf Armbanduhrenwerke und trat 1933 der Ébauches SA bei.


Wir haben hier 2 Varianten noch am Lager. 100 Stk. rhodiniert und 40 Stk. mit Genfer Streifen

rotvergoldet.


LEON II mit Genfer Streifen, rotvergoldet


Ziffernblatt


Die LEON I im Bauhausstil mit einem bereits bestehenden Jahrzehnte Jahre altem Klischee in schwarz bedruckt. Die Zeiger sind noch originale alte gebläute Stahlzeiger passend zum Bauhaus.


LEON I mit Werkansicht

Leon II mit Strichindexe und Zahlen in blau. Auch hier wurden die originalen gebläuten Stahlzeiger verwendet.


LEON II mit blauem Hirschlderarmband anillingefärbt


Gehäuse

Im Durchmesser 38mm, Stahlgehäuse 316L mit einem verglasten verschraubten Boden speziell für dieses Kaliber angepasste Gehäuse. Nach alten Vorgaben wurden die Anstöße weit nach unten gezogen, dadurch schmiegt sich die Uhr ans Handgelenk an. 3 ATM wassergeschützt. Das Glas ist ein gewölbtes Mineralglas.


LEON II Seitenansicht




Das Armband ist ein softweiches anillingefärbtes HIRSCHLEDER in den Farben schwarz, dkl. braun und dkl. blau erhältich. Die Edelstahlschliesse ist mit ARLY since1947 beschriftet.


Uhrenbox Wurzelholzfurnier mit Klavierlack überzogen, Zertifikat und Garantieschein



Die LEON I limitiert auf 100 Stk.

LEON II limitiert auf 40 Stk.


Wir sind ein kleines Team mit großem Engagement. Unterhalt von Geschäftsräumen und Industriegebäuden sind uns fremd. Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche.

So viel Uhr wie möglich, für so wenig Geld wie möglich.

Ersatzteile, sprich Furnituren gibt es wie für alle Uhren zu genüge, also keine Sorgen vor evtl. Reparaturen.


Lassen sie sich begeistern

Robert Reuther







273 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen